Gelungener Start meines Lese-Herbstes ... 27.09.2018: 

AUTOR NÜSE LIEST 

Jan-Christoph Nüse liest beim Krimiabend in der Baustelle des Solebades Werne aus dem Roman „Operation Bird Dog“. Ein Krimi, der zur Zeit der Währungsreform spielt. 

Werne

29.09.2018
110 Zuhörer bei der Krimi-Lesung in der Baustelle des Solebades

Jan-Christoph Nüse las Donnerstagabend in der Baustelle des Solebads aus seinem Roman „Operation Bird Dog“. © Bernd Warnecke

Mit wechselndem Licht illuminiert, im Hintergrund schon der Drei-Meter-Sprungturm, davor Lese-Ecke mit Strandkorb – insgesamt 110 Zuhörer verfolgten Donnerstagabend, 27. September, den 3. Tatort-Krimiabend in der Solebad-Baustelle auf dem abgedeckten Holzboden des neuen Schwimmbeckens. 

Nach musikalischer Einleitung durch „Jazz Bond“ und den Titelsong „Golden Eye“ aus dem gleichnamigen James Bond-Film, gab Hartmut Marks vom Krimifestival „Blutige Lippe“, das die Lesung präsentierte, weiter an den Chef des Bäderbetriebes Frank Gründken und Badgeschäftsführer Jürgen Thöne. 

Infos rund um den Solebad-Neubau

Beide gaben einige Infos zum neuen Bad sowie Tipps für das kleine Rätsel, das die Zuhörer am Tatort-Krimi-Abend zu lösen hatten. „Das Bad wird im Frühjahr 2019 fertig sein“, so Jürgen Thöne. Einziges Problem sei derzeit die Versiegelung des Außenbeckens, für das eine konstante Temperatur von 15 Grad notwendig sei. 

Autor Jan-Christoph Nüse, vielen Zuhörern bekannt als Europakorrespondent in Brüssel für den Fernsehsender Phönix, nahm seine Zuhörer mit auf eine Reise ins Jahr 1948. In seinem Roman „Operation Bird Dog“ stößt Protagonist Carl auf einen Betrug während der Währungsreform. Viktor Gede, seines Zeichens Vorstand der Bank Deutscher Länder, kam ebenfalls als handelnde Person in dem Buch von Nüse vor. 

Weitere Lesung des Werner Autors Magnus See

Nach der gut einstündigen Lesung und einer kleinen Pause, in welcher sich die Gäste schon mal an die neuen Gastronomen aus dem „Stobels“ am Signal-Iduna-Park Dortmund gewöhnen konnten, las der Werner Autor und Verleger Magnus See aus dem Roman „On the Road Again“. Die Zuschauer verfolgten die beiden Lesungen mit großem Interesse und freuen sich schon auf die nächsten Veranstaltungen, die dann nach Fertigstellung des Solebads stattfinden.